"Bach in Blue" - "Classic Rebells" neuster Streich um die  wiederentdeckten Bach-Autographe von St. Thomas:

 

Köthen 1723. Johann Sebastian Bach packt sorgsam  Kompositionen, Konstruktionsunterlagen zu Orgeln und der von ihm geliebten Viola Pomposa für seinen Umzug nach Leipzig zusammen. Dabei auch ein Extrapaket für seine Freunde Johann Georg Pisendel (Geige) und Johann Gottfried Reiche (Trompete). Doch diese Sendung sollte nie ankommen: in den Wirren der Leipziger Messe geriet Bachs Sendung, statt nach St. Thomas (Kirche), auf die gleichnamige Zuckerrohrinsel in der Karibik.  Unglaublich, denken Sie? Ja, daß dachten wir auch, doch was wir alles bei einem Besuch der Insel erlebten und entdeckten, verrät unser neues Programm „Bach in Blue“ für Trompete, E-Violine Pomposa und Hammondorgel.

Die Musikgeschichte muss neu geschrieben werden! Bach zwischen Rum und Mojito? Unerhört, aber voller Witz, Charme und Lebensfreude. "Bach in Blue" ist die Essenz und Weiterentwicklung vieler vorangegangener Programme, die auf verschiedenen Bachfesten (Leipzig, Köthen,
Chișinău-Moldavien) aufgeführt wurden und ist gleichzeitig der Startschuss für die neuen Besetzung „Classic Rebells“- 3 Musiker mit offenen Ohren, revolutionären Ideen und handwerklicher Meisterschaft!