In Vorbereitung  (Premiere 2018):

"Bach in Blue" - "Classic Rebells"

"Bach in Blue" - "Classic Rebells" neuster Streich um die  wiederentdeckten Bach-Autographe von St. Thomas:

 

Köthen 1723. Johann Sebastian Bach packt sorgsam  Kompositionen, Konstruktionsunterlagen zu Orgeln und der von ihm geliebten Viola Pomposa für seinen Umzug nach Leipzig zusammen. Dabei auch ein Extrapaket für seine Freunde Johann Georg Pisendel (Geige) und Johann Gottfried Reiche (Trompete). Doch diese Sendung sollte nie ankommen: in den Wirren der Leipziger Messe geriet Bachs Sendung, statt nach St. Thomas (Kirche), auf die gleichnamige Zuckerrohrinsel in der Karibik.  Unglaublich, denken Sie? Ja, daß dachten wir auch, doch was wir alles bei einem Besuch der Insel erlebten und entdeckten, verrät unser neues Programm „Bach in Blue“ für Trompete, E-Violine Pomposa und Hammondorgel.

Die Musikgeschichte muss neu geschrieben werden! Bach zwischen Rum und Mojito? Unerhört, aber voller Witz, Charme und Lebensfreude. "Bach in Blue" ist die Essenz und Weiterentwicklung vieler vorangegangener Programme, die auf verschiedenen Bachfesten (Leipzig, Köthen,
Chișinău-Moldavien) aufgeführt wurden und ist gleichzeitig der Startschuss für die neuen Besetzung „Classic Rebells“- 3 Musiker mit offenen Ohren, revolutionären Ideen und handwerklicher Meisterschaft! 

 

 

Aktuelle Programme:

"Classic Rebells"

 

"Bach Reflections" ein Konzert für Trompete, Violine und Hammondorgel

 

Daniel Schmahl (Trp & Flgh) und Matthias Zeller (6string-E-Violine), als Solisten und Wanderer zwischen den musikalischen Welten,
zelebrieren zusammen mit Marius Leicht an der Hammond Orgel die Kunst, Werke von J.S. Bach im jazzig-modernen Klanggewand neu auferstehen zu lassen und stilistisch aufgeschlossen einem großen Publikumskreis zugänglich zu machen.  Ganz im Geiste Bachs steht die Dramatik der Toccatten und Fugen neben Kurzweil im Stile der Partiten und Goldbergvariationen.
Die Spannung zwischen Grooves und schwebenden „Arias“ aus effektvollen Klangflächen läßt eintauchen in ein intensives Musikerlebnis an der Schnittstelle zwischen Klassik und Jazz, daß nicht mit dem Klischee „Crossover“ beschrieben werden kann, sondern in seiner Einzigartigkeit neue Erlebnissphären öffnet ohne aufdringlich zu sein.

 

Rheinische Post vom 25.04.2017: "...Bachs große Klang-Architektur war als zeitloses Maß immer herauszuhören. Die E-Violine setzte die linearen Zeichen, die Blasinstrumente konnten sonore Üppigkeit erzeugen, die Hammond-Orgel fasste alles zusammen, mal bestätigend, mal schillernd, aber immer mit weisem Witz. Einmalig!..."



"Classic Rebells" featuring Prof. Matthias Eisenberg:


"Weihnachtsfantasie"  - festlich, jazzig mit Prof. Matthias Eisenberg, D.Schmahl,M.Zeller und M.Leicht.

 

Weihnachten- das Fest für die ganze Familie. Mit der „Weihnachtsfantasie“ nun auch musikalisch: Festliche Musik, klassische Orgelimprovisationen an der Kirchenorgel verbinden sich mit charmant-jazzig adaptierten Variationen von Bachs Meisterwerken und weihnachtlichen Weisen. Ein musikalisches Fest für die Ohren und Sinne!
Genießen sie den Klangzauber und die Spielfreude der 4 hochkarätigen Musiker. Das Brausen der Kirchenorgel wird vom Flirren echter Leslieboxen aus der Hammondorgel gespiegelt, die Eleganz der Violine (6-saitig!) ist Sinnlichkeit pur und über allem steht die Trompete mit ihrer vollen Leuchtkraft und dem goldenen Stahlglanz dieses fürstlichen Instruments.
Stargast des Programms ist Prof. Matthias Eisenberg an der großen Pfeifenorgel:    „...Ausnahmezustand im Gewandhaus. Erst nach 50 Minuten Zugabe gab das Publikum Ruhe. ...“ (LVZ)
Daniel Schmahl (Trpt/Flgh) und Matthias Zeller (6string-violin) gelten als Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz und spielten als herausragende Solisten ihrer Generation schon auf großen Festivals in Deutschland und Europa.
Marius Leicht gilt als Koryphäe für elektronische Vintageinstrumente und ist weltweit gefragter Hammondorganist in Projekten mit z.B. Echo Klassik Preisträgerin Carolina Eyck.
Alle 4 Künstler finden sich in der einzigartigen „Weihnachtsfantasie" zusammen, um ihrer musikalischen Leidenschaft Raum zu geben und ein    bewegendes, zu Herzen gehendes Konzert zu gestalten. Klangsinnlichkeit und Hörgenuß, verbunden mit einer Prise Humor und Lebensfreude garantieren einen wunderbaren Konzertabend, der in seiner Einzigartigkeit über Grenzen hinausgeht und pure Weihnachtsfreude erklingen lässt.